,

Juniorenlager 2023

Bericht Juniorenlager 2023

Am Gründonnerstag trafen wir uns früh um 04.30 Uhr beim Eglisee. Die frühe Abfahrt hat sich gelohnt und wir sind Stau frei durch den Gotthard gekommen.
Nach der Ankunft bei Lagerhaus in Aurigeno im Maggiatal, galt es die Zimmer zu beziehen und sich einzurichten.
Während der Lagerwoche hatten wir sehr schönes Wetter und angenehme Temperaturen.
Nebst vielen Trainings auf dem Fussballplatz des AC Vallemaggia, haben wir auch viele andere Sachen gemacht. Einen Ausflug nach Locarno am Ostersamstag und am Dienstag zur eindrücklichen Staumauer im Verzascatal.
Am Ostersonntag fanden die obligatorischen Olympischen Spiele des Lagers statt. In diversen Disziplinen, wie zum Beispiel Hindernislauf mit dem Fussball, Weiteinwurf oder Zielschiessen, wurden die Sieger in den jeweiligen Kategorien ausgemacht.
Nebst der fussballerischen Weiterentwicklung eignet sich die Lagerwoche auch um sich besser kennenzulernen und den Teamgeist zu fördern.
Die 32 Kinder haben die Woche genossen und sind am Mittwoch nach Ostern müde aber glücklich nach Hause gekommen.
Ein Dank gilt allen Leitern, welche das Lager ermöglicht haben und dem Küchenteam, welches uns ausgezeichnet verköstigt hat.
Wir freuen uns auf das nächste Lager und hoffen auf mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer.